☞ DESIGN ☜

Grundrisspläne bzw. Tastmodelle im taktilen modularen Aufbau

Nach diesem qualitativ hochwertigen Prinzip dargestellte Lagepläne oder Gebäudegrundrisse, geben eine Übersicht und Vorstellung über die Funktionsverteilung und Wegeführung.

Für die erste Orientierung des Gebäudegrundrisses im Eingangsbereich, ist diese Darstellungsform zu nutzen.

 

Die Module werden formschlüssig ineinander gesetzt und miteinander verplattet, wodurch eine lange Haltbarkeit gewährleistet wird. Da die Farbe unter dem Acrylglas aufgebracht wird, kann sie sich nicht abgreifen und ist auch im Außenbereich ausreichend geschützt. Entscheidender Vorteil des modularen Aufbaus der Grundrisspläne ist, dass die einzelnen Farben aus den entsprechenden abgriffsicheren Materialien exakt voneinander getrennt werden können, was die unten dargestellte kontrastreiche Gestaltung problemlos ermöglicht.

 

Ein weiterer Vorteil des modularen Aufbaus sind die sehr gut erhabenen taktilen Oberflächenstrukturen, sowie Farbkontraste machen diesen Plan perfekt für die Nutzung von sehenden, seheingeschränkten, älteren und blinden Menschen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Taktiler-Grundrissplan powered by BARRIEREFREIHEIT GmbH www.taktile-bodenleitsysteme.de - www.taktile-handlaufschilder.de - www.barrierefreiheit-gmbh.de